background


Unihockeyclub Pfannenstiel

Der UHC Pfannenstiel wurde 1999 durch die Fusion der Vereine UHC Egg (gegründet 1990), UHC Oetwil am See (gegründet 1997) und UHC Roosters '89 Maur (gegründet 1989) gegründet und gehört zu den grösseren Vereinen in der Region Pfannenstiel und Zürcher Oberland.

Der Unihockeyclub konnte in den letzten Jahren einen stetigen Mitgliederzuwachs (aktuell ca. 380 Mitglieder/innen, davon 180 Junioren/innen) verzeichnen und bietet mittlerweile 20 verschiedenen Mannschaften von den kleinsten Junioren/-innen bis zu den Senioren an, wobei 17 an der offiziellen Meisterschaft von Swissunihockey (http://www.swissunihockey.ch) teilnehmen.

Auch im sportlichen Bereich vermag sich die Bilanz des Vereins durchaus sehen zu lassen. Die Herren-Mannschaft spielt in der Nationalliga B unter den Top 24 der Schweiz. Nach einem überraschenden und denkwürdigen Aufstieg im Jahre 2017, konnte im 2018 der Ligaerhalt durch den Sieg in der Playout-Serie gegen UHC Grünenmatt sichergestellt werden.
Auch die übrigen Teams sorgen immer wieder für Furore und vor allem im Juniorenbereich wird durch ein neues Juniorenkonzept noch gezielter trainiert.

Der UHC Pfannenstiel hat folgende Ziele:

Beim Sport Unihockey handelt es sich um eine sehr dynamische, schnelle, intensive und abwechslungsreiche Sportart, die zum einen ohne grossen Materialaufwand (Stock, Ball und Sportausrüstung) von Damen, Herren, Mädchen und Jungen ausgeübt werden kann und die zum anderen die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen vermag, da die Spiele sehr ereignisreich sind.

In der Schweiz existiert eine Grossfeldliga, wo Unihockey in einer Dreifachhalle (40x20m) mit fünf Feldspielern und einem Torhüter gespielt wird. Diese Form des Unihockeys wird auch international, also an Weltmeisterschaften gespielt. Ebenfalls existiert eine Kleinfeldliga. Hier finden die Spiele in einer Einfachhalle (24x14m) mit drei Feldspielern und einem Torhüter statt.

Der UHC Pfannenstiel bestreitet fast sämtliche Heimspiele in der wunderschönen 3-fach Halle Kirchwies in Egg und kann auf ein treues Publikum zählen (an NLB-Heimspielen im Schnitt 200 Zuschauer/innen).

Trainiert wird in den verschiedenen Sektionsgemeinden Egg, Maur und Oetwil am See. Alle weiteren Infos sind auf www.uhcpfannenstiel.ch respektive www.facebook.com/uhcpfanni zu finden. Weitere Informationen (Teamzugehörigkeit, Trainingszeiten, ...) sind jederzeit unter dem angegebenen Kontakt erhältlich.

Wir freuen uns, ihnen oder ihren Kindern den Unihockeysport näher bringen zu dürfen.

Kontakt

UHC Pfannenstiel
Christof Maurer
Im Talacher 26
8306 Brüttisellen

pr@uhcpfannenstiel.ch